Willkommen
Praxis Dr. med Andreas Dahlen

Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin

Hausärztliche Versorgung

  • Anmeldung

    Auch wenn Sie zu Ihrem bereits vereinbarten Termin kommen, nehmen Sie bitte nicht gleich im Wartezimmer Platz, sondern melden sich unbedingt kurz an der Rezeption an.

  • Rezepte und Überweisungen

    Wenn Sie ein Rezept für eines Ihrer Dauermedikamente oder eine Überweisung bestellen möchten, nutzen Sie gerne unsere Rezepthotline: 02641/ 911 96 26.

  • Notdienst

    Sollten Sie medizinische Hilfe außerhalb der Sprechstunde benötigen wenden Sie sich bitte an den Bereitschaftsdienst der KV RLP.

  • Laboruntersuchungen

    Für alle geplanten Laboruntersuchungen erhalten Sie von den Helferinnen einen Termin mit einem Zeitfenster, das wir bemüht sind, einzuhalten.

  • Apparative Ausstattung

    Laboruntersuchungen, Ruhe-EKG und Belastungs-EKG, Lungenfunktion, 24-Stunden-Blutdruckmessung, etc

  • Vorsorgeuntersuchungen

    Gesundheitsuntersuchung 35, Erweiterter Check up, Premium Check up, Krebsvorsorge f. Männer, Hautkrebsscreening.

Galerie - Praxis Bad Neuenahr-Ahrweiler

Praxis geschlossen am:

19.07.2021 bis 03.08.2021

Urlaubsvertretung:

Während unseres Urlaubs erfahren Sie durch unseren Anrufbeantworter, wer uns vertritt.

Aktuelle Information

Praxis Notbetrieb

ab Montag, den 26.07.2021
Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
und telefonisch erreichbar von 16.00 bis 17.30 Uhr
(Montag, Dienstag und Donnerstag)

Wir sind für Sie und die Patientinnen/Patienten erreichbar unter:
Festnetz 02641 / 24 6 23
Mobil 0151 / 72 911 625
Fax 02641 / 20 37 86 (kommt zu Hause an)

Auch gerne eine WhatsApp mit Medikamentenwunsch oder Nachricht an Mobilrufnummer

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.


 

Heterologes Impfschema (AstraZeneca – BioNTech/Pfizer)

Am Donnerstag, den 01.07.2021 hat die STIKO die Empfehlung veröffentlicht, dass Personen, die die erste Coronaimpfung mit Vaxzevria von AstraZeneca erhalten haben, bei der 2. Impfung bevorzugt mit einem m-RNA Impfstoff (BioNTech/Pfizer oder Moderna) geimpft werden sollen. Die Kombination beider Impfungen bewirkt, nach aktuellen Studiendaten, eine verbesserte Immunantwort und ermöglicht eine Verkürzung des Abstandes der beiden Impfungen auf vier Wochen.  Das Erreichen eines vollständigen Impfschutzes spielt, auch unter Berücksichtigung der Ausbreitung der Deltavariante, eine entscheidende Rolle.

Bitte melden Sie sich persönlich, per Telefon oder jeden Donnerstag auch über das Impftelefon (0151 / 72 911 625), wenn Sie einen Wechsel des Impfstoffes von AstraZeneca zu BioNTech wünschen.

Allen Impflingen, die von uns mit AstraZeneca erstgeimpft wurden, bieten wir an, die 2. Impfung mit BioNTech am Mittwoch, den 14.07.2021 kurzfristig durchzuführen. Vereinbaren Sie hierfür bitte einen Impftermin in der Praxis.

Wir benötigen beim heterologen Impfschema zur Zweitimpfung mit BioNTech unbedingt eine von Ihnen ausgefüllte und unterschriebene Einverständniserklärung für einen m-RNA Impfstoff. Diese können Sie beim RKI herunterladen oder einen Ausdruck in der Praxis abholen kommen.

 

Liebe Patientinnen und Patienten,

seit April 2021 haben wir unermüdlich und mit hohem Personal- und Zeitaufwand, meist mehrfach wöchentlich, Impfsprechstunden organisiert, um Sie gegen das Coronavirus zu immunisieren. Dies gelang nur durch die kurzfristige und drastische Reduktion der regulären Terminsprechstunde.

Mit dem Hinzukommen von Betriebs-, Fach- und Privatärzten und der aktiven Arbeit des Impfzentrums im Kreis Ahrweiler möchten wir uns ab dem III. Quartal 2021 wieder verstärkt der originären hausärztlichen Arbeit in Form von Prävention, Nachsorge, Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen widmen und Ihr Lotse im Gesundheitssystem sein.

Selbstverständlich werden in der Praxis auch weiterhin Coronaimpfungen durchgeführt, wobei wir den Schwerpunkt neu fokussieren:

  • auf bereits in unserer Praxis erstgeimpfte Personen, die bereits einen Termin zur Zweitimpfung erhalten haben und …
  • auf Stammpatientinnen und -patienten, die sich im April und Mai auf unsere Warteliste haben setzten lassen und bislang nicht geimpft wurden.

Sollten Sie zu dieser Gruppe gehören, bitten wir um Kontaktaufnahme über unser
Impftelefon: 0151 / 72 911 625 – Donnerstag 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr.

Nähere Informationen finden Sie auch hier.


Influenza Impfung (Grippeimpfung) 2021/2022

Neben einem Impfschutz gegen das Coronavirus sollte auch die Immunisierung gegen Pneumokokken und die Virusgrippe nicht in Vergessenheit geraten. Wir werden im Oktober 2021 wieder die alljährlichen Impfsprechstunden  zur Impfung gegen die Virusgrippe  durchführen. Nach derzeitigem Kenntnisstand kann ich Ihnen nur raten, den Grippeschutz frühzeitig, auch unter dem Gesichtspunkt möglicher Auffrischungsimpfungen gegen Corona, zu organisieren.

Für weitere Informationen klicken Sie hier.


Unabhängig von den sich im Moment nahezu täglich ändernden Regelungen zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes möchten wir Sie, zum Schutz Aller, um das Tragen eines korrekt angelegten Mund-Nase-Schutzes in den Praxisräumen und im Treppenhaus bitten.

Wenn möglich, tragen Sie eine FFP-2 Maske.

 

 

Praxis Notbetrieb

ab Montag, den 26.07.2021

Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr

und telefonisch erreichbar von 16.00 bis 17.30 Uhr (Montag, Dienstag und Donnerstag)

 

Wir sind für Sie und die Patientinnen/Patienten erreichbar unter:

Festnetz 02641 / 24 6 23

Mobil 0151 / 72 911 625

Fax 02641 / 20 37 86 (kommt zu Hause an)

 

Auch gerne eine WhatsApp mit Medikamentenwunsch oder Nachricht an Mobilrufnummer

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Holler Box